Aktuelle Seite: HomeMeldungenAktuellesVeranstaltungenBroadwayShow 2007Die Show - Teil 2 (Part Two)
8 „42nd Street“
Aus dem gleichnamigen Musical (1980). Solistin: Frederike Deger.

Peggy Saywer Karriere vom Youngster zum Star - ebenfalls ein Erfolgsmusical des großen Broadwayproduzenten David Merrick aus dem Jahre 1980 faszinierte jahrelang auch das deutsche Publikum in Stuttgart. Das Muscial war eines der ersten Filmmusicals die als Bühnenshow realisiert wurden und kostete das Doppelte der bis dato produzierten Musicals am Broadway. Überschattet wurde die Premiere des Musicals damals allerdings vom Tod des musikalischen Leiters Gower Champions, der nur wenige Stunden vor der Premiere an einem Herzinfarkt starb. Nachfolger des Musicals am Winter Garden-Theater war nach 8jähriger Laufzeit übrigens das Musical "Cats" von Andrew Llyod Webber. Frederike Deger als Peggy Sawyer und eine extra für dieses Stück ins Leben gerufene Steptanzgruppe aus ChoriFeen und Pagen entführt Sie bei uns in die Welt der 42sten Straße.

9 „Seasons of Love“
Aus dem Musical „Rent“ (1996). Solisten: Dorothee Eisele-Ruf, Harald Parma (29.9. Georgia Schweizer)

Am 21.10.1995 kündigte Jonathan Larson seinen Job als Kellner im Moonlight Diner um seine Rockoper "Rent" an einem Broadway-Theater zu realisieren. Die Kombination aus Pop und Musicalsongs sollte eine neue Zeit der Broadwaymusicals einleiten, leider verstarb der Autor in der Nacht vor der Premiere im Alter von 35 Jahren an einer unbekannten Herzkrankheit und konnte den Erfolg seines neuartigen Musicalgenres nicht mehr miterleben. Das Stück, welches über 3000 mal Off-Broadway aufgeführt wurde, brachte seinem Autor posthum den Pullitzerpreis für das beste Drama ein. Die Eltern von Jonathan Larson haben aus den Erlösen des Musicals eine Stiftung für junge Songwriter gegründet, damit auch andere junge Talente die Chance zum Sprung auf den Broadway erhalten sollen.

 

Sommernachtskonzert 2018 Plakat

Newsletter

Bitte einfach ihre E-Mailadresse eintragen um sich beim MGV Newsletter anzumelden. 

Die E-Mailadresse wird ausschließlich dafür benutzt. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Wir nutzen dazu den Dienst mailchimp. Der Newsletter erscheint unregelmäßig mehrere Male pro Jahr.

Zum Anfang