Aktuelle Seite: HomeMeldungenAktuellesVeranstaltungenKonzerteMixDur hautnah in Beilstein

2012 MixDur BeilsteinMixDur hautnah erleben. Wer am 12.10. beim Konzert in Beilstein dabei war konnte dies tun.

Am vergangenen Freitag folgten wir mit voll besetztem Bus der Einladung, auf Schloss Beilstein ein OpenAir-Musikwochenende zu eröffnen. Aufgrund des schlechten Wetters fand die Veranstaltung dann aber innen statt und wer mit Skiunterwäsche ausgestattet war, mußte jetzt ganz schön schwitzen. Wir wurden sehr herzlich empfangen und hatten noch Zeit uns einzusingen, bevor wir vom Gastgeber bestens verköstigt wurden. Das 2-stündige Programm eröffneten FamFatal mit 2 Titeln und anschließend ging es weiter mit MixDur, Kleingruppen und Solisten sowie nearlyHAT, unserer neuen Boygroup. Premiere hatte auch "You give me something" von James Morrison, das ohne Chor von Marilena als Solistin gesungen wurde.

 

Ständiger Wechsel von Sabine H. und Peter K. fand am Klavier statt, was aufgrund der räumlichen Enge gar nicht so einfach war. Es waren viele neue, anspruchsvolle Lieder dabei, auf die man sich zum Benefizkonzert am 1.12.12 freuen darf. Sabine G. moderierte in bekannt gekonnter und amüsanter Weise.

 

Das Publikum, das leider etwas spärlich war, dankte für das Konzert mit langanhaltendem Applaus, Standing Ovations und einer Einladung für ein weiteres Konzert. Alles in allem war es ein ausgesprochen gelungener Auftritt, der viel Spass machte und uns für die anstrengenden Proben belohnte. Leider gibt es kein gutes Bildmaterial, da auch der Ersatzphotograph kurzfristig ausfiel und bei Kerzenlicht-Stimmung einfach die moderne Handytechnik noch versagt. Vielen Dank an das Auf- und Abbauteam, u.a. Thilo und Tarzen sowie für die Technikunterstützung durch Robert. Und auch Karsten fürs Videografieren und den einzigen Bildnachweis des Abends:

Newsletter

Bitte einfach ihre E-Mailadresse eintragen um sich beim MGV Newsletter anzumelden. 

Die E-Mailadresse wird ausschließlich dafür benutzt. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Wir nutzen dazu den Dienst mailchimp. Der Newsletter erscheint unregelmäßig mehrere Male pro Jahr.

Zum Anfang