Aktuelle Seite: HomeMeldungenAktuellesVeranstaltungenKonzerteSingen macht Spaß - 25 Jahre Frauenchor

Dieses Motto hatte der Frauenchor des MGV Neuhausen sich gewählt, um sein 25jähriges Bestehen im Rahmen eines Festkonzerts am 7. Mai zu feiern.

Gleich mit ihrem flotten Eröffnungschor und –kanon gelang es den Sängerinnen, ihre Gäste, darunter auch viele ehemalige Choristinnen, zu animieren und auf einen unterhaltsamen und fröhlichen Abend einzustimmen. Der ganze Saal sang begeistert mit.

Groß war die Freude, Herrn Professor Hempel, den Initiator und langjährigen Chorleiter, mit einer seiner eigenen Kompositionen begrüßen zu können, sowie Frau Schauer-Roch, die sich dem Frauenchor schon über lange Jahre hinweg verbunden fühlt.

Auch Herr Bürgermeister Hacker war eingeladen und würdigte vor allem das soziale Engagement der Sängerinnen in ihrer Aktion Weihnachtsmarkt. Alljährlich werden mit dem Verkauf selbstgemachter Marmeladen und Gebäck erhebliche Summen erwirtschaftet, die ohne Abzug benachteiligten oder kranken Kindern zugute kommen. Als kleine Anerkennung überreichte er den fleißigen Damen eine riesengroßes Marmeladenglas, gefüllt mit feinsten Pralinen.

Das nun folgende Konzertprogramm konnte sich in jeder Hinsicht sehen, oder besser, hören lassen. Unter der Leitung von Frau Katrin Rüsse bot der Frauenchor ein abwechslungsreiches Potpourri aus seinem breit gefächerten Repertoire. Von Bachofen über Silcher bis Offenbach reichte die bunte Palette.

Das Gedenken an verstorbene Sängerinnen sowie die beiden großen Förderer des Frauenchors, Otto Altenburger und Hans-Georg Niebling, gestaltete sich in dezenter, sehr liebe- und würdevoller Weise, am Flügel mit Schubertschen Klängen einfühlsam begleitet von Herrn Edgar Holl.

Nun aber eroberten sich die Gratulanten die Bühne. Der Männerchor begeisterte mit einem Ständchen und dem wunderbaren „Festgesang“ von Mendelsohn Bartholdy.

FC_Jubi_2011_Chor_voben

In einem kurzen Grußwort pries der Vorsitzende Hans Jaudas die Weitsicht, im Jahre 1986 einen Frauenchor zu gründen, der dem Verein völlig neue Perspektiven im Chorgesang eröffnete. Viele passive und aktive Sängerinnen konnten anschließend für ihre 25jährige Mitgliedschaft geehrt werden; als Dank und Anerkennung erhielten sie eine Urkunde, eine Anstecknadel und eine Rose. Die nun folgende Pause diente dem regen Austausch von Erinnerungen, wozu auch die kleine Fotoausstellung im Foyer einlud.

Sicherlich als Höhepunkt des Abends muss der Auftritt von Frau Katrin Rüsse und Frau Constanze Seitz betrachtet werden. Im Duett und bravourös sangen sie Lieder von Brahms und Mendelsohn Bartholdy. C. Seitz’ sehr temperamentvoll und geradezu „hautnah“  vorgetragenes „Meine Lippen, die küssen so heiß“ von Lehar ließ, wenn auch nicht ausschließlich, die Männerherzen höher schlagen.

FC_Jubi_2011_Seitz_Ruesse

Die M-Singers brillierten anschließend mit ihrem a capella Gesang und hatten es sich nicht nehmen lassen, eigens ein Lied für den Frauenchor zu dichten und vorzutragen.

In Nichts standen ihnen die Sänger des Feuchten Ecks nach, mit denen Frau Constanze Seitz auch noch ein Ständchen zum Vortrag brachte.

Das krönende Finale bildete der gemeinsame Auftritt von Frauen- und Männerchor sowie des Feuchten Ecks unter der Leitung von Herrn Klaus Breuninger mit dem Chorwerk „Die Sänger und die Frauen“ von Mendelsohn Bartholdy. Reicher Beifall belohnte alle Mitwirkenden.

FC_Jubi_2011_Chor_seite

Bleibt noch Frau Sabine Gronau zu erwähnen, die mit ihrer charmanten, anekdoteneichen  Moderation und ihrem feinen Humor Glanzpunkte im Programm streute und so entschieden  zum Erfolg dieses schönen und harmonischen Festabends beitrug.

Und eines stand allen, den Aktiven auf der Bühne und den Gästen im Saal, am Ende fest:

Tatsächlich! „Singen macht Spaß!“

Newsletter

Bitte einfach ihre E-Mailadresse eintragen um sich beim MGV Newsletter anzumelden. 

Die E-Mailadresse wird ausschließlich dafür benutzt. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Wir nutzen dazu den Dienst mailchimp. Der Newsletter erscheint unregelmäßig mehrere Male pro Jahr.

Zum Anfang