Aktuelle Seite: HomeMeldungenAktuellesVeranstaltungenKonzerteMixTeens/Dur singen zu Gunsten der Albertville-Realschule Winnenden

Am kommenden Samstag 4.12. um 19 Uhr gibt es ein Benefizkonzert von MixDur und den MixTeens in Winnenden. Die Erlöse kommen der Schulgemeinschaft der Albertville-Realschule zu Gute. Durch enge Kontakte aus dem Chor zu Jürgen Marx, einem betroffenen Vater, entstand diese Verbindung nach Winnenden. Ihm ist diese Schule sehr ans Herz gewachsen. Er hat hier selber  von 1971 bis 1977 gelernt, „schöne Zeiten“ aber nun auch sehr schmerzvolle Erinnerungen erlebt. Mit dem neuen Schulleiter Sven Kubick hat er einen „sehr sensiblen Menschen“ kennengelernt, „der die betroffenen Eltern ganz toll auch in der Zukunft unterstützen wird -  was natürlich auf Gegenseitigkeit beruht“ wie gegenüber der Rems-Murr-Rundschau in einem Gespräch geäußert hat. Jürgen Marx empfindet gegenüber dieser Schule ein intensives „Zugehörigkeitsgefühl“. Deshalb will er unter anderem durch das Benefizkonzert „den Neustart mit dem neuen Rektor begleiten“ und „ein bisschen Anschub“ geben. „Wenn die Leute wüssten, was wir durchgemacht haben . . .“

Marx weiß, die sogenannte Normalität an dieser Schule ist auch mehr als anderthalb Jahre nach dem Amoklauf noch brüchig und alles andere als selbstverständlich. Was geschehen ist, wühlt weiter, meist untergründig, manchmal jäh nach oben drängend. Normalität? Das ist immer noch etwas, das täglich neu erarbeitet sein will. Marx hat mal mit Lehrern vom Erfurter Gutenberg-Gymnasium gesprochen – und sie berichteten von ähnlichen Problemen wie in Winnenden.

Der Ort des Benefizkonzerts ist symbolbewusst gewählt: In der Borromäuskirche bei der großen Trauerfeier im März 2009 hat sich die Schulgemeinschaft in einem eindringlichen Ritual auf einen gemeinsamen Traum von der Zukunft eingeschworen. Wenn am 4. Dezember der MGV dort singt, soll sicht- und hörbar werden, dass die Arbeit an diesem Traum von „Normalität“ weiter geht. Neben MixDur wird auch der Schulchor der Albertville-Realschule einen kurzen Gastauftritt haben.

Es gibt noch Karten für das Konzert, am sichersten im Vorverkauf unter 07158-9160014,  unter tickets@mgv1851 oder aber auch an der Abendkasse.

15 Herzen

(Die 15 Sterne dieses Wandteppiches stehen für die 15 Opfer des 11. März 2009. Sie sind umgeben von vielen verschiedenen Herzen, die symbolisch dafür stehen, dass wir die Opfer in unseren Herzen bewahren. Sie stehen aber auch zusammen mit dem Schutzengel symbolisch dafür, dass ihr Weg in die Zukunft ein Weg mit Hoffnung, Glaube und Liebe ist.)

Newsletter

Bitte einfach ihre E-Mailadresse eintragen um sich beim MGV Newsletter anzumelden. 

Die E-Mailadresse wird ausschließlich dafür benutzt. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Wir nutzen dazu den Dienst mailchimp. Der Newsletter erscheint unregelmäßig mehrere Male pro Jahr.

Zum Anfang